Musikkapelle Maria Steinbach e.V.
165 Jahre Blasmusik im schönen Wallfahrtsort

Home







Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern

Erlöse des Benefizkonzerts mit dem Titel „Klangvolle Holzbläsermusik“ kommen der Renovierung des Kircheninnenhofes in Maria Steinbach zu Gute

Am Sonntag, 16. Juni 2024 um 19:00 Uhr lädt die Musikkapelle Maria Steinbach zu einem Benefizkonzert des Polizeiorchesters Bayern in die Wallfahrtskirche Maria Steinbach ein. Der gesamte Erlös kommt der Renovierung des Kircheninnenhofes in Maria Steinbach zu Gute.

Das Große Holzbläserensemble des Polizeiorchesters Bayern gastiert mit einem Benefizkonzert unter dem Thema „Klangvolle Holzbläsermusik“ in der Wallfahrtskirche Maria Steinbach. Auf dem Programm stehen Antonin Dvořáks Serenade für Blasinstrumente und die Sinfonie Nr. 1 in C-Dur von Ludwig van Beethoven. Das Konzert beginnt mit den hochromantischen Klängen des ersten von vier abwechslungsreichen Sätzen aus der Feder des tschechischen Nationalkomponisten Dvořák. Der zunächst verträumte und später quirlige zweite Satz findet anschließend in den ruhigen Klängen des dritten Satzes seinen Kontrapunkt. Dabei kommt die von Mozart inspirierte, um Violoncello und Kontrabass ergänzte, Holzbläserbesetzung besonders eindrücklich zur Geltung. Der flotte vierte Satz wartet mit feinem Witz und großem Facettenreichtum auf.  Das fünfzehnköpfige Ensemble unter der Leitung von Johann Mösenbichler intoniert anschließend die Erste Sinfonie von Beethoven, die der damals 29-jährige Komponist 1800 selbst uraufführte und damit den Grundstein für seinen Aufstieg in den musikalischen Olymp legte. Georg Schmitt arrangierte das viersätzige Werk kunstvoll für Holzbläserensemble.

Das Polizeiorchester Bayern ist das professionelle sinfonische Blasorchester der Bayerischen Polizei. Es besteht aus 45 studierten Berufsmusikerinnen und –musikern aus siebzehn Nationen und versteht sich als Bindeglied zwischen Polizei und Bürgern. Seit 2006 steht der Klangkörper unter der Leitung des Generalmusikdirektors der Bayerischen Polizei Prof. Johann Mösenbichler. Im Dienst der guten Sache spielt das Polizeiorchester Bayern jährlich bis zu 50 Benefizkonzerte zu sozialen, karitativen und kulturellen Zwecken in ganz Bayern. Im Rahmen dieser Wohltätigkeitsveranstaltungen arbeitet das Orchester mit Vereinen, Stiftungen sowie Kultur- und Tourismusämtern zusammen und erspielte bereits mehrfach Benefizjahreserlöse von über einer Viertelmillion. Zu den besonderen Referenzen zählen unter anderem die Münchner Opernfestspiele, der Weltsaxophon Kongress in Straßburg, das Deutsche Musikfest sowie Konzerte in Berlin, Budapest, Wien und Brüssel. Das Polizeiorchester Bayern ist Mitglied der Bayerischen Orchesterakademie.

 Weitere Informationen zum Konzert gibt es unter www.polizeiorchester-bayern.de





Hier findet Ihr uns auch auf facebook